Ganzheitliche Ayurveda-Methode

Schlafstörungen behandeln mit Ayurveda

Schlafstörungen & Ayurveda

"Viele Menschen leiden unter Einschlaf- bzw. Durchschlafstörungen, die Erholung und Regeneration in den Schlafphasen ist eingeschränkt. Hält dieser Zustand über mehrere Nächte an, kann es zu dauerhafter Müdigkeit, Antriebsschwäche, Schwerfälligkeit am Tage bis zu weiteren körperlichen Beschwerden kommen. Hier setzt Ayurveda an, den Körper wieder in sein Gleichgewicht zu bringen. Mit unserer maßgeschneiderten Entschlackungskur für zu Hause reinigen wir den Körper und vor allem auch den Geist, sodass Sie innerlich zur Ruhe kommen und dadurch einen besseren Schlaf finden. Anschließend stärken wir den Körper mit bewährten ayurvedischen Kräuter von innen, sodass eine Einheit zwischen Körper, Geist und Seele herrscht. Durch diese Ganzheitlichen Maßnahmen beugen wir Schlafstörungen vor."
Ihre Balvinder Sidhu

Schlafstörungen – habe ich etwas Ernstes?

Schlafstörungen – habe ich etwas Ernstes?

Artikel über Balvinder Sidhu.
Einmal wieder morgens frisch und erholt erwachen – davon träumen Millionen Deutsche. Jeder Dritte nimmt die Sorgen des Alltags mit ins Bett.

 

Als „kleinen Tod“ beschrieb Dichterfürst Rilke den Schlaf und liegt damit völlig falsch. Seitdem die Ströme des Gehirns gemessen werden, wissen Ärzte ums sehr lebendige Geheimnis der Auszeit. Leicht-, Tief- und Traumschlaf heißen die drei Phasen, die des Nachts im Kopf ablaufen.

Theorie: Jeder Durchgang dauert etwas eineinhalb Stunden. Und das Ganze wiederholt sich vier- bis fünfmal, bis wir – so die Theorie – erholt aufwachen. Tatsächlich ist aber bei fast jedem dritten Bürger diese lebenswichtige Ruhephase gestört.
Ursachen: Frauen trifft das Problem gar doppelt so oft wie Männer. Haushalt, Kinder, Beruf – die Mehrfach-belastungen am Tage haben bei ihnen im letzten Jahrzehnt erheblich zugenommen. Dieser negative Stress stört den Biorhythmus und damit die Fähigkeit ein- bzw. durchzuschlafen. Auch Umweltveränderungen wirken sich negativ aus. Schichtarbeit (Krankenschwestern, Zugführer etc.) bringen die innere Uhr durcheinander. Ebenso können die Hormone eine Rolle spielen.
Typisch: Jüngere klagen vor allem über Schlafstörungen während der Menstruation, Schwangerschaft und Stillzeit. Ältere Frauen leiden mehr unter Auswirkungen der Wechseljahre. Hitzewallungen, nächtliches Schwitzen reißen sie aus dem Schlaf.

 

Hinweise auf andere Erkrankungen

Entwarnung: Insofern hat fast jeder mal Probleme mit dem Ein- bzw. Durchschlafen. Keine Sorge, wenn die Störungen vorübergehend sind und nach zwei, drei Nächten in den normalen Rhythmus übergehen.
Gefahr:Bei dauerhafter Müdigkeit, Antriebsarmut, Schwerfälligkeit am Tage sollte man aber genauer hinschauen“, warnt Stress-Expertin und Buch-Autorin Balvinder Sidhu („Energiequelle Ayurveda“). „Häufig ist Schlaflosigkeit Hinweis auf in anderes Grundleiden, z. B. Burnout!“

 

Hintergrund: Inzwischen fühlt sich jeder vierte Berufstätige „wie ausgebrannt“, klagt neben dem Kardinalsymptom „Schlafstörungen“ über diffuse, körperliche Beschwerden wie instabilen Blutdruck, Infektanfälligkeit, Kopf- und Rückenschmerzen bis hin zu Haut- oder Haarproblemen.

 

Behandlung: Balvinder Sidhu: „Als Soforthilfe verordnen viele Ärzte hierzulande Schlafmittel – pro Jahr für über eine halbe Milliarde Euro! Doch viele Experten sehen den lockeren Umgang mit den Tabletten kritisch.“ Für drei bis vier Wochen ein Segen, führen sie als Dauermedikation oft in eine Abhängigkeit, die dann den kompletten Schlafrhythmus zerstört. „Alternativ bietet sich die Traditionelle Indische Medizin an.

 

Besserung nach nur einer Woche

Gleichgewicht: Ayurveda – zu Deutsch „Wissen vom Leben“ – geht dabei von drei Grundenergien (Doshas) aus, die bei uns Menschen im Gleichgewicht sein sollten. „Jeder hat dabei seine ganz eigene Zusammensetzung der Doshas“, berichtet die 47-jährige Expertin, die vor über 35 Jahren aus dem Norden Indiens nach Augsburg kam. „Therapeutisch kann eine Entschlackungskur die Doshas wieder ins Gleichgewicht bringen.“ Dazu greift Sidhu auf so berühmte Heilpflanzen-Rezepturen wie Triphala zurück: „ Dahinter verbergen sich Früchte der drei Himalaya-Bäum Haritaki, Amalaki und Bibhitaki. Die Mixtur wird hier in Deutschland laborüberwacht speziell für uns zusammengestellt. Viele Klienten berichten mir nach bereits einer Woche von spürbarer Besserung.

 

Ganz genaue Ursachensuche

Schlaflabor: Halten die Beschwerden an, sollte man zur weiteren Diagnostik zu einem Arzt gehen. Speziell, wenn es Warnhinweise, wie plötzlichen Bluthochdruck, gibt. Der Hausarzt kann Betroffene dann an eine sogenannte Schlafambulanz in der Nähe überweisen.
Ernst: Neben seelischen Ursachen wir hier vor allem auf körperliche Auslöser wie unruhige Beine (RLS), Schilddrüsen-Erkrankungen und Schnarchen geachtet. Eine frühzeitige Behandlung bringt Lebensfreude zurück – und senkt sogar das Schlaganfall-Risiko.

 

Das rät die Expertin (Balvinder Sidhu
Leiterin des Instituts Kaya Veda in Augsburg)

Ständig wechselnde Schlafenszeiten bringen das Luftelement (Vata) aus dem Gleichgewicht. Deshalb empfiehlt Ayurveda-Expertin Balvinder Sidhu, möglichst immer zur gleichen Zeit aufzustehen und zu Bett zu gehen.
Slowfood: Auch Tabu nach den Ayurveda-Regeln ist der schnelle Happen zwischendurch. Essen sollte ein zentraler Aspekt im Leben sein. Dazu empfiehlt Frau Sidhu, in ruhiger und angenehmer Atmosphäre zu speisen. Das Essen sollte Gaumen und Augen gleichermaßen erfreuen. Zu den Mahlzeiten trinkt man keine Säfte, sondern am besten Wasser.
Slowdrink: Nach einem stressigen Tag im Büro hilft abends vor dem Zubettgehen eine heiße Milch mit Muskatnuss und Kardamom, um für die Nacht „runterzukommen“. Was auch Wunder wirkt: eine sanfte Partnermassage der Fußsohlen mit Sesamöl.
Slowbreath: Wenn tiefes Grübeln vom Einschlafen abhält, sollte man versuchen, sich auf den Atem zu konzentrieren. Sie werden feststellen, wie gut Sie dann zur Ruhe kommen.

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Unverbindliche Beratung

Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Gespräch.

Ihre Vorteile

25 Jahre praktische Erfahrung
Ganzheitliche Beratung
Begleitung bis zum Abschluss der Behandlung
Natürliche, ayurvedische Produkte
Langfristige Erfolge

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Nutzen Sie unsere Online-Beratung oder Rückrufservice.

Kundenstimmen

Ich war erschöpft, traurig und dachte nicht mehr an „ein Wunder“.
Frau O. Witt

Nach dem Tod meines Vaters fielen mir büschelweise die Haare aus...
Frau Venner

Sobald es stressig wird streikte mein Darm. Ich fühlte mich schlapp und unwohl.
Frau Langemeier

Presseartikel

Balvinder Sidhu stammt aus einer Sikh-Familie, die sich seit Generationen mit Haaren beschäftigt.
Die Haarheilerin

Sie litt ständig unter Bauchschmerzen...Eine indische Kur befreite mich vom Burnout.
Eine indische Kur befreite mich...

Bei der Ayurveda-Massage werden warme Öle, die mit Kräuterextrakten versetzt sind, in den ...
Anti Aging mit Ayurveda

KAYA VEDA Onlineshop

Zu den Kaya Veda Spezialprodukten
Bei der Entwicklung der Kaya Veda Spezialprodukte findet eine intensive Zusammenarbeit zwischen indischen Vaiden (ayurvedischen Ärzten) und deutschen Apothekern statt. Für unsere Kaya Veda Produkte verwenden wir ausschließlich kostbare und hochwertige Kräuter. Sie sind dermatologisch getestet und sehr gut für empfindliche Haut geeignet. Ein Teil der Produkte wird nach traditionellen Rezepturen in Indien hergestellt. Bei der Entwicklung haben wir besonders darauf geachtet, dass diese auf die Bedürfnisse der Europäer zugeschnitten sind, ohne dabei den traditionell ayurvedischen Ansatz zu vergessen.
zum Onlineshop

Wir sind umgezogen!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Kaya Veda©
Ayurvedische Spezialkosmetik GmbH
Frölichstr. 8, 86150 Augsburg

0821 - 5 67 45 00
0821 - 5 67 45 020
info@kaya-veda.de

zum Kontaktformular
Erfahrung & Kompetenz
  • 25 Jahre praktische Erfahrung
  • Ganzheitliche Beratung
  • Individuelle Lösungen
  • Ayurvedische Diagnosen
  • Mikroskopische Haarausfall-Analyse
  • Natürliche Ayurvedische Produkte
zur Onlineberatung
Callback Service!
Haben Sie noch Fragen und möchten gerne einen Termin vereinbaren? Dann nutzen Sie am besten unseren Rückrufservice.

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 18 Uhr

Jetzt Rückruf anfordern!