Liebe Männer, jetzt geht's den Geheimratsecken an den Kragen!

Nur wenige Männer sind mit so einer tollen Haarpracht gesegnet wie George Clooney, die auch mit 50+ noch alle Frauenherzen höher schlagen lässt. Geheimratsecken und kahle Stellen plagen viele Männer – und zwar aller Altersklassen. Gerade für jüngere Männer, aber nicht nur für die, sind fortschreitende Geheimratsecken psychisch belastend, machen die fiesen haarlosen Stellen am Kopf optisch doch deutlich älter. Schicksal? Wir sagen: NEIN! und verraten Ihnen, wie auch Sie bald wieder mit vollem Haar die Damenwelt erobern.

 
30% der weißen Männer entdecken noch vor ihrem dreißigsten Lebensjahr die ersten gefürchteten kahlen Stellen oberhalb der Schläfen, mit 50 hat sich die Zahl bereits auf 50 % erhöht. Und nur einer von fünf Siebzigjährigen kann sich noch über volles Haar auf dem gesamten Kopf freuen. (Quelle: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-06/glatze-maenner-geschaeft-loesungen-normalzustand)
Ein ganz anderes Bild zeichnet sich, wenn man durch die Straßen Indiens streift. Betagte Männer mit langen Zöpfen und dichtem Haar sind dort keine Seltenheit, sondern die Regel. Die traditionelle ayurvedische Heillehre Ayurveda, die seit über 5.000 Jahren praktiziert wird, trägt dazu einen nicht unerheblichen Teil bei. Das ist eine wundervolle Nachricht für Sie, liebe Männer! Denn auch Sie können vom jahrtausendealten Ayurveda-Wissen profitieren und sich Ihr volles Haar zurückholen und erhalten.

„Das ist genetisch bedingt! Geheimratsecken haben doch alle. Kommt halt mit dem Alter.“

Solche und ähnliche Sätze bringen Männer oft dazu, den fortschreitenden Rückgang ihrer Haarlinie hinzunehmen. Doch Haarausfall und lichter werdendes Haar sind in vielen Fällen – auch in höherem Alter – KEIN SCHICKSAL, dem Sie sich kampflos ergeben sollten - auch wenn Sie sich unter bester Gesellschaft wähnen, verstecken doch auch illustre junge Promis wie Mark Foster ihr lichtes Kopfhaar unter einer trendy Cap.
Wir verraten Ihnen, wie Sie auf ganz natürliche Weise übermäßigen Haarverlust stoppen können. Und dass Sie das unbedingt tun sollten! Denn fast immer sind Geheimratsecken erst der Anfang eines Prozesses hin zu einer (Halb-)Glatze, wie folgende Grafik verdeutlicht:

AdobeStock 123146861 art4stock MÄNNERFoto: art4stock - stock.adobe.com

Aber was hilft denn jetzt gegen meine Geheimratsecken?

Es gibt etliche Medikamente und andere Mittelchen, die versprechen, Ihren Haarausfall zu stoppen und den Haarwuchs zu reaktivieren. Es kann durchaus ein positiver, kurzfristiger Effekt entstehen. Denn meist wird die Durchblutung gefördert und die Haarwurzeln werden besser mit Nährstoffen versorgt. In den allermeisten Fällen ist dieser Effekt jedoch von kurzer Dauer. Weder Kosmetika noch Schulmedizin bieten echte langfristige Lösungen für Haarausfall.

Wir arbeiten seit über 30 Jahren in der Haarausfall-Beratung und können daher guten Gewissens sagen: Haarausfall ist in den allermeisten Fällen nur ganzheitlich und nicht mit reiner Symptombekämpfung langfristig zu stoppen. Ganzheitlich? Das mag erstmal „fremd“ klingen, ist es aber gar nicht. Ganzheitlich heißt nichts anderes, als dass wir als Ganzes einbezogen werden, also unser Körper, unser Verstand und unsere Seele. Im Ayurveda nennen wir das „Die drei Ebenen“ und die befinden sich optimalerweise in Balance. Es gibt eine Menge Symptome, die uns zeigen, dass dieser Optimalzustand in Schieflage geraten ist – und einer davon ist z. B. auch Haarausfall. Im Umkehrschluss heißt das: Bringen Sie Ihren Organismus wieder ins Gleichgewicht, dann hört auch der Haarverlust auf und Ihre Haare können wieder kräftig wachsen. Und HALT! Hören Sie an dieser Stelle nicht zu lesen auf. Wir wissen, dass es gerade bei Männern viel Überzeugungsarbeit braucht, bis sie sich auf den Ayurveda-Weg einlassen. Dabei haben Sie nichts zu verlieren. Im Gegenteil, Sie können nur gewinnen: an Haarpracht, an Ausstrahlung, an Energie an Lebensfreude.

volles haar in jedem alter - weg mit den geheimratsecken

Wie hole ich mir meine Balance zurück?

Um das Gleichgewicht der drei Ebenen wiederherzustellen ist der erste Schritt, logisch, erst einmal genau herauszufinden, wo genau die Störungen liegen – und zwar für jede Ebene separat. Das ist erstmal gar nicht so einfach, denn meistens haben wir uns mit unseren Gewohnheiten und unserem Umfeld schon lange bestens arrangiert. Es fällt uns gar nicht mehr auf, welche Faktoren nicht gut für uns sind. Hilfreich kann hier ein erfahrener Ayurveda-Therapeut oder auch ein guter Ratgeber (z. B. Ayurveda Detox von Balvinder Sidhu) sein.

Im Ayurveda empfehlen wir grundsätzlich – und bei Ungleichgewichten im Besonderen – eine ganzheitliche Entschlackungskur, mit der Sie einerseits Ihren Körper von Schlacken und Giftstoffen reinigen und andererseits Ihren Geist und Ihre Seele von negativen Gedanken und Gefühlen freimachen.

Nach einer Entschlackung fällt es dem Körper leichter die tägliche Nahrung zu verwerten. Außerdem können Nährstoffe besser in die Zellen aufgenommen werden und Abfallstoffe werden besser abgeleitet. Sie werden spürbar mehr Power, sowohl körperlich als auch geistig und seelisch, haben. Und nicht zuletzt: Ihr Äußeres profitiert von Ihrem neu entfachten Verdauungsfeuer (Agni). Sie werden schon bald feststellen, wie Ihre Haare auch an „verloren geglaubten“ Stellen wieder zart zu sprießen anfangen.

adobestock drubig photoFoto: drubig-photo - stock-adobe.com

Detox und dann?

So gestärkt beginnt nach den Detox-Tagen der eigentliche Weg. Um die neugewonnene Energie und Balance zu erhalten, ist es nun wichtig, seinen Alltag, die Ernährung und andere Gewohnheiten zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. Tun Sie jeden Tag etwas für Ihre (Haar-)Gesundheit. Ayurvedische Kräuter können Ihnen dabei helfen, Ihren Organismus täglich zu reinigen und zu stärken. Klingt kompliziert? Muss es nicht sein: Unsere Every Day Ayurveda Getränke „Körperrein“ und „Kraft“ sind von uns für genau diese Bedürfnisse zusammengestellt und lassen sich ohne Probleme in jeden noch so vollgepackten Tag integrieren. 

Das Wichtigste zum Schluss: Bleiben Sie am Ball! Überprüfen Sie stetig Ihren Status Quo und scheuen Sie sich nicht vor Veränderungen, die Ihnen guttun. Und lassen Sie sich dabei gern von erfahrenen Therapeuten beraten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich der Ayurveda-Weg mit kompetenter Unterstützung einfacher beschreiten lässt.

Auf dem Ayurveda Weg zu vollem Haar