Test: Welcher Dosha-Typ bin ich?

Kaya Veda berät Sie auf Ihren Dosha-Typ abgestimmt
Foto: © Activedia - Pixabay.com

Vata, Pitta oder Kapha? Welcher Ayurveda-Typ sind Sie? Machen Sie den kostenlosen Dosha-Test!

Welcher Ayurveda-Typ bin ich? Unser Ayurveda-Test verrät Ihnen Ihre Dosha-Konstitution. Beantworten Sie einfach die Fragen in unserem Dosha-Test und finden Sie heraus, welcher Dosha-Typ Sie sind. Sie können jeweils eine oder mehrere Antworten auswählen. Je öfter Sie sich auf eine Antwort pro Frage beschränken, desto genauer wird das Ergebnis.

Gemäß des indischen Heilkonzepts Ayurveda wirken die fünf Grundelemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum im menschlichen Körper in Form von drei Energien, den Doshas: Vata (Luft und Raum), Pitta (Feuer und Wasser) und Kapha (Wasser und Erde). In jedem Menschen sind diese Lebensenergien oder Doshas in verschiedener Verteilung vorhanden. Diese individuelle Mischung wird „Prakrti“ genannt - der Schlüssel zu Ihrer Gesundheit, denn sie bestimmt Ihre physische und psychische Konstitution. Eine Krankheit signalisiert, dass Ihre Doshas nicht im Einklang sind.

Insgesamt unterscheiden wir im Ayurveda zehn verschiedene Ayurveda-Typen. Dominiert eines der drei Doshas, handelt es sich um eine Vata-, Pitta– oder Kapha-Konstitution. Darüber hinaus kennen wir folgende Mischformen: Vata-Pitta oder Pitta-Vata, Vata-Kapha oder Kapha-Vata, Pitta-Kapha oder Kapha-Pitta sowie das ausgeglichene Vata-Pitta-Kapha (Tri-Dosha). Nur wenige Menschen sind „reine“ Konstitutionstypen, also 100 % Vata-, Pitta- oder Kapha-Typen. Die meisten sind „Mischtypen“ aus zwei, seltener auch aus allen drei Doshas. Lassen Sie sich also nicht verwirren, wenn Sie bei sich sowohl Vata-, Pitta- als auch Kapha-Anteile feststellen und lesen Sie auch die Informationen zu den bei Ihnen weniger ausgeprägten Doshas.

Was bringt der Dosha Ayurveda-Test?

Ein Dosha-Test als Fragebogen ersetzt natürlich nicht eine ausführliche Anamnese und Diagnose durch eine erfahrene Ayurveda-Therapeutin oder einen Therapeuten. Vor allem, wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen oder über Symptome klagen, empfehlen wir Ihnen, einen erfahrenen Ayurveda-Therapeuten zu kontaktieren. 

Ist Ihre individuelle Dosha-Konstitution bekannt, können wir Symptome wie Haarausfall, Verdauungsstörungen, Burnout, chronische Erschöpfung und viele anderen physische oder mentale Störungen durch eine gezielte Anpassung der Lebensführung an Ihren individuellen Körperzustand langfristig lösen oder ihrer Entstehung vorbeugen. Zu unseren Methoden gehören dabei eine typbezogene Ernährung, Rezepturen zur Stärkung der Abwehrkräfte, die Unterstützung der Verdauung, die Reinigung des Körpers von innen sowie Anleitungen zur Kräftigung des Organismus durch Yoga sowie zur Stabilisierung von Geist und Seele durch Meditation.

Ihre mit unserem Ayurveda-Test ermittelte Dosha-Typ Konstitution unterstützt Sie dennoch sofort darin, ein gesünderes Leben zu führen und mehr für Ihr Wohlbefinden tun zu können. Denn es hilft Ihnen, ihre Konstitution gezielt zu unterstützen. Sind unsere Doshas im Gleichgewicht, sind wir gesund. Kommt es zu Störungen oder einer Dominanz eines Doshas, fühlen wir uns krank.

Am Ende des Tests lernen Sie Ihren persönlichen Ayurveda-Typ kennen. Sie erhalten unten umfangreiche Tipps für Ihre Gesundheit – von der Ernährung bis hin zu Veränderungen in Ihrer Lebensweise.

kaya-veda_welcher dosha-typ bin ich

 

Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie telefonisch unter 0821-567 45 00 oder per E-Mail: info@kaya-veda.de

 

Alles Wichtige über die Ayurveda-Typen Vata, Pitta und Kapha

Was ist ein Ayurveda-Typ?

Die Dosha-Typ Bestimmung ist ein Herzstück des Ayurveda. Die persönliche Konstitution des Menschen ist die Basis für alle Behandlungen in der ayurvedischen Heillehre. Jeder Mensch verfügt von Geburt an über eine unveränderliche Konstitution, eine individuelle Verteilung von Vata, Pitta und Kapha – der drei Doshas. Die individuelle Verteilung der Doshas legt unsere einzigartige Persönlichkeit, unseren Charakter und unsere äußeren Merkmale fest. Diese Doshas nennen wir daher auch Lebenskräfte oder Bioenergien. Die Ausprägung der Doshas bestimmt deinen Ayurveda-Typ.

Gesundheit im Ayurveda

"Gesund sein" ist aus ayurvedischer Sicht das innere Gleichgewicht mit der eigenen Konstitution. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Krankheiten durch ein Ungleichgewicht unserer physischen (körperlichen) und psychischen (geistigen) Kräfte entstehen. Das bedeutet auch, dass sich Gesundheit und Wohlbefinden für jeden einzelnen Menschen individuell definieren. Je nach der Ausprägung unserer Konstitution, unserer individuellen Dosha-Verteilung, bevorzugen wir verschiedene Lebensweisen, klimatische Bedingungen oder geistige Herausforderungen.

Sie haben den Dosha-Test ausgefüllt? Erfahren Sie hier, was Ihr Dosha ausmacht und wie Sie es unterstützen können. Zu den Dosha-Typen (klicken)